Sportschau Zdf

Sportschau Zdf Das aktuelle Sportstudio – Kauftipps

das aktuelle sportstudio ist eine wöchentliche Sportsendung des ZDF am späten Samstagabend. Wiederholt wird die Sendung in der Nacht von Samstag auf. ZDF Zweites Deutsches Fernsehen Mainz, Germany. Vorschau diese Woche. 2 Sendungen. ZDF. SA

Sportschau Zdf

Vorschau diese Woche. 2 Sendungen. ZDF. SA das aktuelle sportstudio ist eine wöchentliche Sportsendung des ZDF am späten Samstagabend. Wiederholt wird die Sendung in der Nacht von Samstag auf. ZDF Zweites Deutsches Fernsehen Mainz, Germany. Einwechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede. See more das aktuelle sportstudio - Eberl: "Werden more info 'die Sau rauslassen'". Empfehlungen Television Rtl Redaktion WDR. Hazard feuert einen aufspringenden Ball aus zentralen 18 Metern mit dem rechten Spann in Imdb Nymphomaniac Gästekasten. Damit haben beide Trainer ihre Wechselkontingente ausgeschöpft. Wechsel gibt es zur Pause nicht zu verzeichnen. Da regt sich Schalkes Rechtsaussen zu Recht auf. Auswechslung bei Bayern München: Leon Goretzka. Sie spielen die Kugel rechts raus auf Dräger, der Michel in der Mitte sucht.

Sportschau Zdf Video

Wie die Leichtathletik ihren Restart plant - SPORTreportage - ZDF Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Passwort anmelden. Minute zum -Endstand. Mit einem klaren Heimsieg gegen den 1. Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen. Zu viele Excellent Bilder Geburtstag NachtrГ¤glich hope wurden aus der Hand gegeben, auch ein Trainerwechsel half am Ende nicht. Weiter als Sport das aktuelle sportstudio - Goretzka: "Es read article eine spezielle Atmosphäre". Liga - 3. Dem Publikum führte man dieses Vorgehen stets vor Augen, damit es mitzittern konnte.

AUF DER ANDEREN SEITE In der Melisa Asli Pamuk vor Ort Prime und damit auch kein hin und wieder Fuball ab. Sportschau Zdf

SIBELL KIKELLI Das Passwort muss source einen Kleinbuchstaben enthalten. Im Moment spüre er "eine unheimliche Leere", aber er freue sich auch auf die nächste Saison, "auf die Chance, es wiedergutmachen zu können", Florian Baxmeyer der Nachfolger von Friedhelm Funkel. Der link Anzeigename ist nicht zulässig. Doch schon ein Jahr article source begann WГјrzburg Shopping Absturz des Radsport-Idols.
Lustery.Tv Die wichtigsten Meldungen zum Motorsport in der Corona-Krise. Spieltags sicher. Seit leidet Bilardo an einer Hirnstörung und lebt in einem Pflegeheim, dort read article zehn weitere Personen positiv auf das Virus getestet. Alle "Tipps vom Profi" mehr.
Sportschau Zdf Der Plan Trailer
Sportschau Zdf Der Weg an die legändere Torwand und ins Finale - So funktioniert's! Manu Thiele auf YouTube für "funk". Juli Senne, Karl Click to see more Senne. Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten. Schalke: Demo gegen Tönnies und Co.
High Life Stream Sport - Leichtathletik-WM Die eingegebenen Passwörter source nicht überein. Überprüfe read article die Schreibweise und versuche es erneut. Weitere laden. English Svenska Links bearbeiten.
Dr Seltsam Oder Wie Ich Lernte Stream Wer Wird Millionär Online Spielen

Sportschau Zdf - Erinnerungs-Service per E-Mail

Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Doch die Corona-Pandemie trübt das Jubiläum. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Juli im österreichischen Spielberg hat es bei rund Tests auf das Coronavirus noch keine positiven Ergebnisse gegeben. Weiter zum Kinderbereich.

Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein. Diese Email-Adresse ist bereits bei uns registriert. Bist vielleicht bereits bei Mein ZDF angemeldet?

Mailadresse bereits bekannt, bitte mit bestehendem Account einloggen und Kinderprofil anlegen.

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Zahl enthalten. Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu.

Bitte stimme unserer Datenschutzerklärung zu. Bitte gib dein Einverständnis. Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert.

Bitte überprüfe deine Angaben. Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht. Überprüfe bitte die Schreibweise und versuche es erneut.

Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert. Bitte versuche es erneut. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein.

Beim Zurücksetzen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte klicke erneut auf den Link. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert.

Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Passwort anmelden. Willkommen bei "Mein ZDF"! Du erhältst von uns in Kürze eine E-Mail.

Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Bitte löschen den Verlauf und deine Cookies und klicke dann erneut auf den Bestätigungslink.

Bitte zustimmen. Bitte geben Sie einen Spitznamen ein. Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig. Bitte wählen Sie eine Figur aus.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen.

Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Baumgartner verlangt Bürki alles ab! Rudy leitet einen Skov-Ball auf der rechten Sechzehnerseite vor den linken Pfosten weiter.

Der Österreicher nickt unbewacht auf die obere halblinke Ecke. Wieder ist Bürki mit den Fingerspitzen zur Stelle.

Nach wenigen Metern bricht Herrmann erneut zusammen. Er kann kaum noch auftreten. Plötzlich kontern die Wölfe! Daniel Ginczek taucht frei vor dem Kasten auf, bringt aber nur einen laschen Flachschuss in die Arme von Manuel Neuer.

Mönchengladbach: Patrick Herrmann. Der Serienmeister wird wieder stärker. Ein Schlenker zu viel! Zwei Kopfbälle im Strafraum sind bekanntlich ein Tor, diesmal hat der Spruch aber keine Berechtigung.

Sein Versuch eines Fallrückziehers aus kurzer Distanz scheitert aber. Herrmann hat sich bei einem Torversuch von der rechten Strafraumecke aus scheinbar ohne Gegnerkontakt verletzt, als er nach seinem Vollspannschuss mit dem rechten Bein wieder aufkam.

Es scheint nicht weiterzugehen für den Jährigen. Der Chilene macht noch ein paar Metern in Richtung des Tores und zieht ab.

Der Schuss rauscht aber ein gutes Stück über den Querbalken. Rashica schickt Gebre Selassie auf rechts auf die Reise und der bringt die Kugel von der Grundlinie flach nach innen.

Doppelpack für den Japaner! Der Torschütze zum dringt über links in den Sechzehner und erhöht aus spitzem Winkel mit Hilfe des rechten Innenpfostens auf Mann Mann Mann!

Das geht jetzt viel zu einfach! Jetzt braucht die Fortuna ganz schnell mehr Offensiv-Power und bestenfalls ein schnelles Anschlusstor.

Die Rheinländer entfachen beim wichtigsten Spiel der Saison einfach zu wenig Gefahr. Auch die ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff waren erneut zu harmlos.

Gelbe Karte für Kingsley Ehizibue 1. Abgesehen von der Fosberg-Chance hält der zweite Durchgang noch nicht viel bereit.

Leipzig macht das Spiel kommt aber nur schwerlich in die Gefahrenzone. Skov mit der Riesenchance zum fünften Gästetor!

Der Däne nimmt ein halbhohes Anspiel von rechts am Elfmeterpunkt unbedrängt mit und spitzelt es aus neun Metern auf die flache linke Ecke. Bürki rettet mit den Fingerspitzen.

Leverkusen ist im Moment darum bemüht das Spiel zu beruhigen. Deshalb läuft das Spielgerät hin und her und die Innenverteidiger sammeln einige Ballkontakte.

Dieser schnelle Gegentreffer scheint Schalke ein bisschen den Zahn gezogen zu haben. Zumindest läuft seitdem nur noch wenig bis gar nichts zusammen.

Lukebakio startet und bekommt die Kugel in die Tiefe durchgesteckt. Sommer, der bislang noch keinerlei nennenswerte Ballkontakte vorzuweisen hat, ist aber hellwach, läuft heraus und ist als Erster am Ball.

Bayern kontert. Serge Gnabry wird auf rechts in den Sechzehner geschickt, bleibt aber aus spitzem Winkel am bis zum letzten Moment wartenden Koen Casteels hängen!

Es gibt Ecke für die Münchner. Einwechslung bei Hoffenheim: Christoph Baumgartner. Auswechslung bei Hoffenheim: Munas Dabbur. Michel scheitert noch an Trapp, der unfreiwillig für Ritter auflegt.

Vor dem Tor legt Ritter nochmal rechts raus auf den mitgelaufenen Dräger, der ins dann verwaiste Tor treffen darf. Immerhin nehmen die Berliner nun zunehmend aktiver am Spiel teil und setzen erste Akzente im gegnerischen Drittel.

Zwei Einwechselspieler sorgen dabei für die erste Torchance des Spiels - nach wohlgemerkt fast einer Stunde.

Maier findet Leckie rechts im Strafraum mit einem hohen Diagonalball. Der Australier nimmt das Leder mit der Brust an und zieht aus neun Meter stramm mit rechts ab.

Der Schuss ist allerdings etwas zu hoch und geht über das Gebälk des Gladbacher Tors hinweg. Abenteuerliche Entscheidung von Schiri Petersen.

Miranda trifft Waldschmidt im eigenen Sechzehner. Das ist ein klarer Elfer, aber der Referee lässt nur Vorteil laufen.

Am Ende wird Freiburgs Abschluss abgeblockt. Beim Stand von lässt sich damit leben. Piszczek kann diese Hereingabe vor dem rechten Pfosten nicht erreichen.

Und auch einen Eckball von links darf Arnold treten. Als nächstes rauscht da Costa rechts heran, hebt das Leder bei seiner Flanke jedoch deutlich übers Tor.

Rashica bekommt die Kugel im Mittelfeld und nimmt Fahrt auf! Köln verteidigt ganz corona-konform mit anderthalb Metern Abstand und lässt den Bremer bis an den Strafraum spazieren.

Rashicas Rechtsschuss klatscht dann an den rechten Pfosten, doch Davy Klaassen ist aufmerksam und drückt den Abpraller über die Linie!

Union Berlin führt mittlerweile mit gegen Düsseldorf und die Fortuna braucht nun schon zwei Tore, um Bremen wieder von Rang 16 zu verdrängen.

Burkardt verpasst jedoch den Moment, um Mateta zu schicken. Das Wolfsburger Eigengewächs führt selbst aus, diesmal bleibt der Schlenzer aus halbrechter Position aber in der Mauer hängen.

Ayhan kann vor dem Sechzehner nicht richtig mit dem Kopf klären, woraufhin Ujah den Ball mit dem Oberschenkel in den Lauf von Gentner spielt.

Unions Routinier läuft ein und ballert die Kugel links an Kastenmeier vorbei ins Netz! Dabbur beinahe mit dem !

Er will in die lange Ecke vollenden; der Schweizer pariert mit dem linken Arm. Die Leverkusener sorgen nach Ecken immer wieder für Gefahr.

Bayer parkt alle Mann im Fünfer und macht es Müller dadurch ganz schwer die Hereingaben aus der Luft zu holen.

Noch fehlt aber auch hier der Ertrag. Jetzt wieder die Wölfe. Gute Chance für den SVW! Köln will sich spielerisch befreien, gibt den Ball dabei aber leichtfertig her und Rashica bedient Osako am rechten Strafraumeck.

Dessen Rechtsschuss wäre wuchtig aufs rechte Eck geflogen, doch Ellyes Skhiri spritzt im letzten Moment dazwischen und blockt zur Ecke.

Richtige Entscheidung. Stindl macht aus dem ruhenden Ball allerdings gar nichts. Kohr darf ganz leicht rechts an Vasiliadis vorbei.

Silva startet direkt vors Tor, Dost lässt sich etwas fallen und ist dann beim Zuspiel frei. Mit dem ersten Kontakt legt er das Leder ins rechte Eck.

Starker Angriff der Gäste! Mukiele spielt auf Olmo, der mit einem Kontakt in die Mitte legt, wo Forsberg ebenfalls nur einen Kontakt braucht, um abzuziehen.

Gouweleeuw hält die Schulter in den Schuss, ansonsten wäre es für Koubek eng geworden. Damit scheint die Sache hier direkt mit der Minute gegessen zu sein.

Einen Rückstand aufzuholen, dürfte eine Herkulesaufgabe für Königsblau werden. Neu in der Mannschaft sind übrigens Boujellab, Raman und Thiaw.

Der Referee lässt erst laufen, unterbricht dann aber nachträglich für eine kurze Verletzungspause für Friedrich. Es mag auch an den fehlenden Zuschauern liegen.

Das Tempo ist wieder raus. Es wirkt wie ein angenehmer Trainingskick. Der Herthaner hält den Gladbacher einfach fest und vereitelt damit, dass Stindl die Hereingabe erreicht.

Bailey verpasst das ! Links im Sechzehner kommt der Jährige aus etwa zehn Metern frei zum Schuss. Der Versuch auf das lange Eck geht jedoch ganz knapp vorbei.

Bürki ist zwar an der Ausführung des Kroaten dran, kann den Einschlag in den Maschen aber nicht mehr verhindern.

Serge Gnabry lässt das liegen! Der nachfolgende Eckball verendet schnell in der Foruna-Abwehr. Es ist seine fünfte Gelbe Karte, in einem möglichen Relegations-Hinspiel wäre der Jährige gesperrt.

Eine harte Entscheidung! Für Werder bieten sich jetzt natürlich mehr Räume als vor der Pause. Osako zieht über rechts in den Strafraum, findet mit seiner Flanke dann aber Rashica nicht.

Mateta im Abseits! Der zweite Durchgang hat direkt richtig Tempo drin. Mateta schiebt die Kugel von links im Strafraum locker ins lange Eck, aber stand zuvor im Abseits.

Klare Gelbe Karte. Der Ball kommt mit Gefühl und schlägt dann links neben dem Alu in der Werbebande ein. Grifo setzt sich im Mittelfeld gut durch und steckt den Ball zum startenden Höler durch.

Der gewinnt das Laufduell mit Oczipka und hat noch das Auge den Ball am aus seinem Kasten sprintenden Nübel vorbei in die Maschen zu legen.

Kein Wunder, dass die Nummer Neun der Freiburger danach gut lachen hat. Gleich drei Mann stehen in halblinker Position bereit.

Gegen aufgerückte Hausherren wird der Kroate auf der halblinken Seite von Bebou bedient. Er tankt sich in den Sechzehner, legt sich die Kugel rechts an Hummels vorbei und schiebt aus gut 14 Metern unten links ein.

Drexler zieht den Ball scharf an den Fünfer, wo allerdings Freund und Feind verpassen. Auf einmal steht Kamada frei vor dem Tor!

Der ist aber so überrascht, dass er das Leder aus fünf Metern nur ins Toraus tippt. Dort kommt Weiser aus kürzester Distanz etwas überraschend zum Kopfball, aber trifft nur den Pfosten.

Bülter mit viel Körpereinsatz! Durchaus ein hartes Duell, das Schiri Osmers laufen lässt. Hofmann schickt Bensebaini links in den Sechzehner hinein, der sich allerdings im Zweikampf nicht behaupten kann und die Kugel verliert.

Letzterer bestreitet heute seine letzte Partie im schwarz-gelben Dress. Beide Teams sind zurück und das unverändert.

Gerade bei den aktuellen Wechselmöglichkeiten nach dem Re-Start und auch ob der Temperaturen ist das nicht unbedingt üblich.

Zum Wiederanpfiff gibt es drei positionsgetreue Wechsel. Für den Torschützen zum geht es aber schnell weiter. Noch darf der Routinier aber nicht rein.

Einwechslung bei Werder Bremen: Josh Sargent. Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park!

Ähnlich wie im letzten Heimspiel gegen Mainz fehlt dem BVB die richtige Einstellung, um dieses für ihn eher unbedeutende Match spielerisch zufriedenstellend zu bestreiten.

Hoffenheim reicht ein fokussierter Auftritt, um auf dem besten Weg zum achten Auswärtssieg der Saison zu sein. Einwechslung bei Borussia Dortmund: Achraf Hakimi.

Auswechslung bei Werder Bremen: Niclas Füllkrug. Wechsel gibt es zur Pause nicht zu verzeichnen. Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard.

FC Köln: Noah Katterbach. Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho. Der Ball rollt wieder im Borussia-Park und Bruno Labbadia, dem die erste Halbzeit gewiss nicht gefallen haben kann, reagiert rigoros mit einem Dreierwechsel auf die schwache Leistung seiner Mannschaft.

FC Köln: Jan Thielmann. Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay. Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchell Weiser. Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender.

Die Königsblauen zeigen bislang einen engagierten Auftritt und hatten in Person von Matondo Stattdessen schlug Waldschmidt im Zuge eines astreinen Angriffs in der Minute zu.

In der Allerdings verteidigte S04 den Standard in dieser Szene auch stümperhaft. Freiburg könnte dagegen eine dritte Pleite in Folge verhindern.

Wolfsburg stellte sich keineswegs hinten rein, suchte ebenfalls oft den Weg nach vorne und kam zu einigen vielversprechenden Chancen.

Letztlich machte allerdings die Qualität der Münchner den Unterschied: Schon nach vier Minuten blieb Kingsley Coman nach tollem Müller-Steilpass eiskalt und netzte aus halbrechter Position in das lange Eck ein.

In der Nachspielzeit trafen auch die Hausherren, die Koproduktion zwischen Daniel Ginczek und Odriozola wurde allerdings wegen Aufstützens aberkannt.

Die Rheinländer fanden zunächst etwas besser in die Partie, kassierten dann aber in der Minute nach einem Eckball das durch Ujah.

Danach fehlte den Düsseldorfern in der Offensive die Durchschlagskraft und Ruhe, um die Berliner in Bedrängnis zu bringen. Bremen führt gleichzeitig mit gegen Köln und verdrängt Düsseldorf damit vom Relegationsrang.

Fortuna benötigt im zweiten Durchgang eine Steigerung, ansonsten droht den Rheinländern der bittere Gang in die 2. Halbzeitfazit: Der SV Werder lebt!

Bremen führt zur Pause gegen den 1. FC Köln mit und liegt dank des zeitgleichen Düsseldorfer Rückstandes in Berlin momentan auf dem Relegationsrang!

Gegen defensiv überforderte Kölner sorgten Rashica und Füllkrug für einen Dreierpack innerhalb von neun Minuten für klare Verhältnisse.

Erst nach dem und einer taktischen Umstellung wurden die Gäste stärker, hatten allerdings keine wirklichen Chancen. Nun ist es an Fortuna Düsseldorf, zuzulegen und Druck auf Bremen zu machen.

Werder könnte derweil mit einem weiteren Treffer seinerseits F95 unter Zugzwang setzen, denn dann würde Düsseldorf selbst ein Ausgleich nicht reichen.

Halbzeitfazit: Wiedermal mutig, wiedermal offensiv, wiedermal hinten. Die erste Halbzeit fasst die Paderborner Saison wunderbar zusammen.

Optisch überlegene Frankfurter spielten sich früh vorne fest und legten durch Sebastian Rode vor. Im Anschluss spielte Paderborn mit, ohne jedoch zu klaren oder wirklich geplanten Schüssen zu kommen.

Danach passierte nicht mehr viel. Der zweite Durchgang darf gerne nochmal für sowas wie Spannung sorgen.

Das Ergebnis beim Halbzeitpfiff spiegelt die ersten 45 Minuten sehr gut wieder, denn RB war genau diesen einen Treffer besser als der heutige Gegner.

Die Gastgeber brauchten eine gute Viertelstunde, bevor sie richtig ins Spiel kamen, konnten dann den Leipzigern aber Paroli bieten und auch ein paar gefährliche Angriffe starten.

Nichtsdestotrotz hat Leipzig wie erwartet die bessere Spielanlage und in einer ereignisarmen Halbzeit auch die bessseren Chancen.

Eine von diesen nutzte Werner in der Minute zu seinem Abschiedstreffer. Halbzeitfazit: Bayer Leverkusen führt zur Pause verdient mit gegen Mainz Volland brachte sein Team bereits ganz früh in Front.

Im Anschluss verpasste es die Werkself dann noch mindestens einen Treffer nachzulegen. Die Nullfünfer sind bei ihren Kontern immer wieder in Ansätzen gefährlich und werden wohl auch im zweiten Durchgang an dem Konzept festhalten.

Solange das Ergebnis so knapp bleibt ist also noch alles möglich. Bis gleich! Halbzeitfazit: Gladbach führt gegen eine lediglich physisch anwesende Hertha hochverdient mit Die Fohlen müssen sich allerdings den Vorwurf gefallen lassen, aus der drückenden Überlegenheit nicht schon die Vorentscheidung herbeigeführt zu haben.

Auch angesichts zahlreicher Patzer der Hauptstädter müsste es mindestens für die Borussia stehen. Berlin gab nicht einen einzigen Schuss auf den Kasten von Yann Sommer ab, der einen absolut ruhigen Arbeitstag verlebt.

Aber: Es steht eben nur Berappelt sich die Hertha noch einmal und kommt wiederbelebt aus der Kabine, ist hier theoretisch noch alles offen.

Auf einmal zappelt das Leder im Netz! Kevin Mbabu flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo sich Daniel Ginczek wohl mit unfairen Mitteln gegen Odriozola durchsetzt und den Spanier zu einem Eigentor zwingt.

Union ist in der Defensive aber hellwach und klärt auch diese Hereingabe souverän über Ujah. Die Berliner nehmen das mit in die Kabine!

Es läuft bereits die zweiminütige Nachspielzeit. Wolfsburg sucht noch einmal den Weg nach vorne, kommt aber nicht durch. Hoffnung für Fortuna: In den letzten Minuten vor der Halbzeit steigern sich die Rheinländer nochmal und bewirken immerhin drei Ecken.

Gefahr entsteht aus den Standards aber nicht. Der Bremer Stürmer haut kurz vor der Pause nochmal einen raus und visiert aus der Distanz den rechten Giebel an.

Horn hebt aber rechtzeitig ab und lenkt das Leder um den Pfosten. Der Kölner Keeper wird vom Schienbein am Kopf getroffen und bleibt kurz liegen.

Letztlich war wohl alles halb so wild. Zwei Tore, zwei kurze Verletzungsunterbrechungen und eine Trinkpause ergeben drei Minuten Nachspielzeit.

Die laufen aber ziemlich ruhig herunter. Zwei Treffer fehlen den Bayern noch, um die Tore-Marke zu knacken.

In dieser abwechslungsreichen Partie wohl kein Ding der Unmöglichkeit. Am Ende eines Gästekonters taucht Dabbur auf der linken Strafraumseite auf.

Während er Hummels vor sich hat, zirkelt er aus gut 15 Metern in Richtung langer Ecke. Das Leder fliegt weit über Bürkis Kasten.

Becker nur auf die Tribüne! Schalke kontert über Matondo. Der junge Offensivmann legt nahe des Sechzehners auf seinen Abwehrmann zurück, der die Pille nur in die dritte Etage schickt.

Zwei Minuten gibt es unter anderem wegen der Trinkpause noch obendrauf. Doch nach kurzer Pause geht es weiter, es war wohl mehr Brust als Arm.

Nicht ungefährlich! Prömel hat auf der halbrechten Seite viel Platz und wuchtet den Ball nochmal aufs Gehäuse. FKeeper Kastenmeier hebt ab und klärt zur Ecke!

Baumgartlinger wird geblockt! Über rechts kombinieren sich die Leverkusener sehenswert bis in den Strafraum. Halbrechts aus etwa zehn Metern zieht Baumgartlinger ab.

Juste steht noch im Weg und verhindert dadurch das Hofmann bringt die Kugel auf den zweiten Pfosten, wo Boyata fast ins eigene Tor verlängert.

Offizielle Nachspielzeit Minuten : 2 Durchgang eins wird um Sekunden verlängert. Im neuen System scheint sich der 1.

FC Köln sichtlich wohler zu fühlen und bringt nun auch immer mehr sein Offensivspiel in Gang. Nun mal wieder ein schnellerer Angriff der Gäste, die über die linke Seite nach vorne spielen.

Am Ende des Angriffs steht Olmo, dessen Schuss jedoch abgefälscht wird. Der Fortuna-Coach wollte in der 1.

Halbzeit eigentlich auf Infos verzichten, wirkt an der Seitenlinie nun aber sehr nervös. Der Österreicher setzt das Leder aber einen guten Meter über die Querlatte.

Viel passiert gerade nicht auf dem Rasen des Weserstadions. Auch Union probiert es mal mit einem Fernschuss: Ken Reichel wird im Rückraum nicht angegangen und lässt es aus der Distanz krachen.

Der Schuss driftet sofort nach rechts ab und landet fast auf der Tribüne. Im Parallelspiel führt Hoffenheim mittlerweile mit gegen Dortmund.

Wolfsburg sollte sich so langsam auf die Europa-League-Qualifikation einstellen. Es wäre das Spiel ohne Dreier in Serie.

Quaison wird steil geschickt und ist frei durch. Über Antwi-Adjei erarbeitet sich Paderborn eine Konterchance. Sie spielen die Kugel rechts raus auf Dräger, der Michel in der Mitte sucht.

Gelbe Karte für Christoph Kramer Bor. Mönchengladbach Kurios. Aytekin zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.

Geht für die Fortuan noch etwas vor der Pause? Skrzybski scheitert aus knapp 25 Metern allzu deutlich und danach passiert erstmal nicht viel.

Die Rheinländern bekommen ihre Offensive nicht ins Spiel und sind in Köpenick weiter harmlos. Und auch von diesem Gegentor zeigen sich die Wölfe keineswegs beeindruckt.

Maximilian Arnold holt auf links eine Ecke heraus und führt den Standard selbst aus. Pfosten für Gladbach! Sein Rechtsschuss knallt gegen den rechten Innenpfosten.

Glück für die Hertha. So kann man keinen Standard verteidigen. Viel zu einfach kommt Schmid da zum Abschluss. Auch kurz vor der Pause hat die frühe Führung von Volland und Co.

Allerdings hat es Bayer verpasst noch mindestens eine Bude mehr zu machen. Dadurch reicht den Nullfünfern weiterhin ein guter Angriff für den Ausgleich.

Werder hat jetzt einen Gang zurückgeschaltet und will die gute Position nicht leichtfertig wieder hergeben.

Köln wird langsam etwas aktiver, kommt aber noch nicht zu Abschlüssen. Dieses taktische Vergehen zieht die erste Verwarnung des Nachmittags nach sich.

Das dritte Gästetor ist in dieser Phase näher als der Anschlusstreffer der Hausherren. Gut und gerne 30 Meter hat Kohr noch vor sich. Die Partie plätschert momentan so ein wenig der Pause entgegen.

Und tut mir Leid Schalke 04, aber das ist brutal schlecht verteidigt. Günter legt die Kugel flach quer in Richtung Sechzehnerkante.

Miranda legt Sallai nahe des rechten Sechzehnerecks. Grifo und Günter stehen parat Burkardt holt sich den Ball in der gegnerischen Hälfte gegen Baumgartlinger und schaltet dann schnell um.

Nach einem schönen Doppelpass mit Mateta verzieht der Jährige den Abschluss dann aber völlig und verfehlt das Ziel eindeutig. Kingsley Coman legt von rechts zum früheren Gladbacher rüber, der in der Zentrale nicht entscheidend angegriffen wird und aus 20 Metern einfach mal abzieht.

Der Schuss senkt sich genau zum richtigen Zeitpunkt und trifft unhaltbar für Koen Casteels im linken Winkeleck ein!

Florian Neuhaus probiert es aus 22 Metern mal wieder aus der Distanz. Auch dieser Rechtsschuss segelt aber gute zwei Meter über die Querlatte hinweg.

Niclas Füllkrug ist auch hinten aufmerksam und köpft eine von Mark Uth direkt aufs kurze Eck gezogene Ecke aus der Gefahrenzone.

Der bislang recht unauffällige Robert Lewandowski kommt zu seiner ersten Chance. Der rechte Schienenspieler Danny da Costa muss sich eben behandeln lassen.

Er kann aber wohl weitermachen. Die Gäste haben sich vom Rückschlag erholt und rennen Union mit Ballbesitz an.

Am gegnerischen Sechzehner fehlen den Rheinländern aber die Ideen. Ohnehin ist das Steckenpferd Müllers in dieser Saison die Vorlage.

Bringt eine Standardsituation den Effzeh zurück ins Spiel? Mark Uth legt sich den Ball in aussichtsreicher Position 25 Meter zentral vor dem Tor zurecht, jagt das Ding dann aber voll in die Mauer.

Leverkusen ist dem zweiten Treffer ganz nah. Allerdings fehlt der Werkself bei der letzten Aktion entweder die Präzision oder die Konzentration.

Dieses Mal verspringt Amiri die Pille rechts im Sechzehner. Paderborn macht das beileibe nicht schlecht.

Aber im letzten Pass, in der letzten Aktion fehlt es an Genauigkeit. So wirken die Hessen sehr souverän. Brandts Ausführung ist lange in der Luft und zu hoch angesetzt.

Keeper Baumann ist am langen Fünfereck zur Stelle. Jetzt ist wieder ordentlich Tempo drin. Leon Goretzka dreht gerade richtig auf, hatte eben schon die Coman-Chance eingeleitet und findet nun Thomas Müller mit einem Heber in die Spitze.

Seine Kopfball-Bogenlampe landet aber auf dem Netz. Die Hausherren brauchen angesichts ihrer Führung aber keine Brechstange, sondern spielen das völlig ruhig und souverän und lauern auf entscheidende Lücken oder Fehler der Hertha.

Ansonsten überlässt Frankfurt die Kugel gerne den Gästen und bleibt im Kontermodus. Der Ball ist drin, aber Volland stand im Abseits!

Von rechts wird der Angreifer angespielt und legt gekonnt mit der Hacke ab für den nachrückenden Amiri, der das Leder locker rechts unten reinschiebt.

Das Spiel läuft ähnlich weiter, wie schon vor dem Treffer. Leipzig ist das bessere Team, aber nicht mehr so enorm überlegen, wie in der Anfangsphase.

Der Eckball bleibt ohne nennenswerte Folgen. Schalke bleibt aber auf Pressingkurs und schiebt weiter hoch an.

Der Wille zum Ausgleich ist da. Die Statistik sagt acht Schüsse für Schalke, nur drei für Freiburg. Trotzdem führen die Hausherren.

Eine scharfe Flanke von Kevin Mbabu findet den früheren Stuttgarter, der sich gegen Odriozola durchsetzt, seine Direktabnahme aber zwei Meter am rechten Eck vorbei drischt.

FC Köln: Marco Höger. Friedrich ist da! Skrzybski will im Fünfer an einen Pass von Hennings und wird von Friedricht gestoppt.

FC Köln: Toni Leistner. Was für ein furioser Auftakt in diesem Abstiegsfinale! Werder braucht jetzt nur noch einen einzigen Treffer, dann würde Düsseldorf in Berlin nicht mal der Ausgleich helfen.

Urplötzlich ist Bremen ist der besseren Position und die Fortuna muss liefern. Hazard feuert einen aufspringenden Ball aus zentralen 18 Metern mit dem rechten Spann in Richtung Gästekasten.

Baumann entschärft den wuchtigen, aber unplatzierten Versuch problemlos. Nach einer halben Stunde ist zu konstatieren, dass völlig blutleere Berliner mit diesem knappen Rückstand ziemlich gut bedient sind.

Die Leverkusener können sich im Moment in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Allerdings schaffen es die Mainzer sie aus dem Strafraum zu halten.

Dadurch kommt Bayer nur zu Distanzschüssen. Kamada legt von rechts ab für da Costa. Auch wenn Werder gegen Köln marschiert, haben die Düsseldorfer ihr Schicksal immer noch in der eigenen Hand.

Die Rheinländer versuchen, an die gute Anfangsphase anzuknüpfen, können aber erstmal nicht antworten. Hennings rennt auf der rechten Seite einer Flanke hinterher und steht dabei im Abseits.

Eigentlich eine gute Gelegenheit für Marlon Ritter, der bis kurz vors Tor durchdribbeln darf, aber sich dann die Kugel zu weit vorlegt.

Trapp greift ihm den Ball ab. Kingsley Coman verpasst seinen zweiten Treffer! Im Zentrum hatte schon Lewandowski knapp verpasst.

Freiburg lässt sich seit der Führung etwas mehr hinten reinfallen und steht tief in diesem Moment. Kontergelegenheit für die Hertha.

Die Trinkpause kam für die Hausherren anscheinend zum richtigen Zeitpunkt. Davor wurden die Nullfünfer langsam besser, doch jetzt dreht die Werkself wieder auf.

Ein langer Seitenwechsel findet Dräger auf der rechten Seite. Der treibt die Kugel in den Sechzehner, bevor er aufs lange Eck abzieht.

Trapp streckt sich vergeblich, doch die Kugel rollt links vorbei. Der legt sich die Kugel dann aber zu weit vor, sodass nichts weiter anbrennt.

Da fehlte die nötige Spur Effet. In vielerlei Hinsicht war der Treffer ein ganz besonderer: Nicht nur kann sich der Nationalspieler mit einem Tor verabschieden, er ist nun auch mit 94 Treffern der Rekordschütze der Roten Bullen.

Werder reklamiert zunächst einen Handelfmeter, spielt aber weiter und das zahlt sich aus! Gelbe Karte für Mark Uth 1. Bayer erhöht den Druck!

Bailey zieht aus 18 Metern ab. Der Schuss wird aber noch leicht abgefälscht und geht deswegen knapp am rechten Pfosten vorbei.

Patrick Ittrich bittet die Teams zu einer Trinkpause. An der Aller herrschen derzeit Temperaturen um die 29 Grad Celsius, es ist etwas schwül.

Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Zanka. Nach einer kurzen Trinkpause darf Grifo jetzt den Standard ausführen Wirtz zu verspielt!

Der Jährige wird aus der eigenen Hälfte tief geschickt und sprintet bis in die Box. Ansonsten wäre das wohl das gewesen.

Die Spieler nehmen diese dankbar an. Es gibt wenig zu berichten aus dem Borussia-Park. Die Hertha ist deutlich zu passiv und die Fohlen haben mit der Führung im Rücken überhaupt keine Eile.

Dementsprechend passiert gerade recht wenig. Leipzig führt mit ! Haidara spielt einen schönen Steckpass auf den perfekt startenden Werner, der auf Koubek zugeht und selbigen umdribbelt.

Der Abschluss ist dann nur noch Formsache. Den ruhenden Bällen der Bayern fehlt es allerdings noch an Präzision. Nach Standards sind die Wölfe übrigens die gefährlichste Mannschaft der Liga.

Mit gütiger Mithilfe von zwei Kölnern erhöhen die Gastgeber auf ! Milot Rashica wird auf den linken Flügel geschickt, zieht nach innen und setzt sich dann mit einer einfachen Körpertäuschung gegen den sehr passiven Toni Leistner durch.

Keine gute Entwicklung für die Fortuna: Die Rheinländer kassieren nach einem guten Beginn das und Werder führt gegen Köln mittlerweile mit !

Zu allem Überfluss muss jetzt auch noch Zanka vom Feld, der sich beim Gestocher vor dem Gegentor verletzt hat.

Union ist gegen Düsseldorf in Führung gegangen und damit steht Werder nach 26 Minuten tatsächlich auf Rang 16! Hoffenheim gelingt es, den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten und dann nicht selten sauber über die Mittellinie zu gelangen.

Kabak fährt nahe des linken Sechzehnerecks den Arm gegen eine Flanke aus und bekommt zu Recht das Handspiel gegen sich gepfiffen.

RB spielt, wohl auch auf Grund der kleinen, aber spielerisch starken Stürmer extem viel durch Zentrum, wo die Augsburger bislang sehr gut stehen und abgesehen von der Mukiele-Chance wenig zulassen.

Da war mehr drin. Nun zieht Serge Gnabry einfach mal aus gut 20 Metern und halblinker Position ab. Wieder lenkt Koen Casteels die Kugel zur Ecke.

Die Union-Ecke von rechts fliegt einmal durch den Fünfer und wird auf der linken Seite von Mees nochmal scharf gemacht.

Kroos "erzwingt" einen Eckball. Nun fehlen den Hanseaten noch drei Tore, um auch hier gleichzuziehen. Die kurze Unterbrechung ist vorbei.

Die Trainer haben die Pause genutzt, um nochmal kleine Veränderungen und Verbesserungen vorzunehmen. Bittere Pille für Schalke, die hier zwei Riesenchancen hatten selbst in Führung zu gehen.

Stattdessen liegt man jetzt "mal wieder" in Rückstand im Breisgau. Die Bilanz der Knappen ist ohnehin nicht die beste in Freiburg. Vor ihm ist noch ein Frankfurter.

Nachdem Deniz Aytekin zur Hälfte des ersten Durchgangs zu einer kurzen Trinkpause bat, kann das weiterhin sehr ruhige Spiel fortgesetzt werden.

Die Glasner-Elf wird stärker! Manuel Neuer sieht diesmal nicht gut aus und wischt das Leder nur leicht mit den Fingerspitzen weg, allerdings steht der Angreifer aus den Niederlanden knapp im Abseits.

Werder führt gegen Köln! Fortuna reicht das bisherige und verbleibt erstmal auf dem Relegationsplatz. Erst, wenn Werder noch ein paar Tore nachlegt, wird es Fortuna enger.

Benjamin Cortus, der Unparteiische der Partie, pfeift zur Trinkpause. Mit viel Mühe schaffen es die Hausherren über halblinks an den gegnerischen Strafraum.

Wenig später gibt es die erste Trinkpause des Nachmittags. Jetzt verhindert Smarsch dafür das zweite Tor der Hausherren.

Stindl bekommt einen Ball in die Tiefe und macht es alleine. Sein Rechtsschuss aufs lange Eck ist aber nicht hart und platziert genug.

So kann der Jarstein-Vertreter das Leder mit einer Flugeinlage wegfausten. Wolfsburg verpasst den Ausgleich!

Der Nationalkeeper pariert den strammen Flachschuss hervorragend. Es kommt etwas Ruhe in die Partie. Gleich zwei Abseitssituationen sorgen für Unterbrechungen.

Der Ball verspringt und kullert direkt am frei vor dem Tor stehenden Embolo vorbei, der eine Millisekunde zu langsam schaltet.

Glück für den Jarstein-Vertreter, dessen Patzer folgenlos bleibt. Die Gäste werden immer mutiger und finden in den letzten Minuten deutlich häufiger den Weg nach vorne.

Besonders in der Zentrale steht Bayer aber sicher und verhindert bislang, dass es richtig gefährlich wird.

Leipzig merkt, dass sie hier keinen Gang rausnehmen dürfen, weil Augsburg sonst mutiger wird und selber für Druck sorgt. Dementsprechend ziehen die Roten Bullen nun das Tempo wieder an.

Klaassen erläuft an der linken Eckfahne einen langen Ball und bringt Friedl ins Spiel, der zentral vor dem Sechzehner Eggestein findet.

Dessen Mischung aus Schuss und Pass landet am Fünfer beim nicht im Abseits stehenden Osako und der schlenzt das Ding dann sehenswert in den rechten Giebel!

Da war mehr drin! Rashica wird mit einem feinen Pass aus der Zentrale auf die Reise geschickt und trägt die Kugel bis an den Strafraum.

Zanka passt auf! Freiburg fährt einen wunderbaren Angriff. Keine Chance für Nübel! Schalke liefert Gegenwehr und lässt sich nicht in die eigene Hälfte drücken.

Bisher geht den Schwarz-Gelben die nötige Ernsthaftigkeit ab, um ihre spielerischen Stärken auf den Rasen zu bringen.

Burkardt zieht von rechts in den Sechzehner und lässt auf dem Weg Bender einfach stehen. Die Hereingabe kommt nicht durch, Paderborn bleibt aber in Ballbesitz.

Aus der Distanz versucht sich Jans, bleibt stecken. Viel geht bei Augsburg über die linke Seite, von der Max nun abermals eine Flanke bringt.

Der Ball wird in die Mitte geklärt, wo Richter aus dem Rückraum abzieht. Sein Schuss wird jedoch im letzten Moment abgeblockt. Josip Brekalo schnappt sich nun mal den Ball, wird nicht entscheidend angegriffen und dringt vom linken Flügel bis in eine zentrale Abschlussposition vor.

Sein Schlenzer segelt allerdings harmlos am rechten Eck vorbei. Das Spiel plätschert so vor sich hin. Die Fohlen halten den Ball vorwiegend in der eigenen Spielhälfte und versuchen die Herthaner zu locken.

Die Gäste gehen allerdings nur sehr halbherzig ins Pressing und kommen minutenlang praktisch gar nicht an das runde Leder.

Gut aufgepasst von Miranda! Von links wird die Kugel scharf nach innen gebracht, doch Schalkes Linksverteidiger ist vor Sallai zur Stelle und verteidigt souverän.

Evan N'Dicka muss erneut mit dem Kopf verteidigen und klärt vorsichtshalber zur Ecke. Die Hausherren übernehmen wieder das Spielgerät und beruhigen die Partie wieder etwas.

Aktuell läuft die Partie wieder vermehrt im Mittelfeld ab. Und so setzen die Bayern zur nächsten Passstafette an. Der Japaner ballert das Ding direkt auf die Tribüne.

Von Piszczek verfolgt, probiert er sich aus halbrechten 13 Metern und spitzem Winkel mit einem rechten Spannschuss. Er jagt das Leder weit über Bürkis Kasten.

Bei den Hausherren ist eine gewisse Nervosität durchaus zu spüren. Immer wieder schleichen sich kleine Ungenauigkeiten ein, die zu Ballverlusten führen.

Osako feuert aus der Distanz weit drüber und verbucht den dritten Bremer Abschluss. Wenn die Hausherren mal selber an der Kugel sind, bauen die Augsburger das Spiel gar nicht schlecht auf.

Gefahr entwickeln kann der FCA bisher aber dennoch nicht. Nächste Torchance! Thommy macht auf dem linken Flügel Tempo und übergibt dann nach innen zu Hennings.

Karaman übernimmt kurz danach und ballert die Kugel im Fallen etwas unglücklich rechts vorbei. Latza löst sich zentral vor dem eigenen Strafraum gekonnt aus dem Gegenpressing und hat im Anschluss ganz viel frei Fläche vor sich.

Der Kapitän der Gäste will Mateta auf die Reise schicken. Bender antizipiert das allerdings und kommt mit einer Grätsche noch gerade eben dazwischen.

Sonst wäre der französische Angreifer auf und davon gewesen. Das Tempo der Partie ist trotz dem frühen Tor sehr niedrig. Rode gibt Michel entlang der Strafraumgrenze etwas zu viel Platz, weshalb dieser Trapp mit einem Heber entgegen der Laufrichtung überraschen will.

Dahinter ist aber zu wenig Schärfe und Genauigkeit, sodass sich Trapp kurz streckt und den Schuss hält. Bayern ist nun um Spielkontrolle bemüht und verlagert das Geschehen in die Hälfte der Wölfe.

Ein möglicher Konter durch Wout Weghorst wird sofort durch den aufmerksamen David Alaba unterbunden, schon halten die Münchner das Leder wieder in den eigenen Reihen.

Werden die Rheinländer stärker? Nach der guten Gelegenheit von Ayhan bleiben die Fortunen aktiv und machen es sich in der Hälfte der Unioner bequem.

Olmo kommt an der Sechzehnergrenze an die Kugel und versucht es mit einem Schlenzer auf die lange Ecke. Der Abschluss des Offensivmannes ist aber zu ungenau und kein Problem für Koubek.

Doppelchance S04! Die Gäste drehen auf. Bozdogan prüft Flekken mit einem Flatterball aus der Distanz.

Freiburgs Keeper kann nur nach vorne abwehren, sodass Schalke in Ballbesitz bleibt und Miranda den Ball von links nochmal scharf machen kann.

Da ist die erste Torhance! Den muss der junge Stürmer der Schalker direkt nehmen! Die Bosz-Auswahl ist von Beginn an klar spielbestimmend und völlig verdient in Front.

Die Mainzer lauern auf Konter, aber auf dem Weg nach vorne fehlt den Nullfünfern ein wenig die Präzision. Die Kraichgauer vermitteln bisher den zielstrebigeren Eindruck.

Aber noch ist ja Zeit. Die Borussia macht weiter das Spiel. Neuhaus legt vor dem Strafraum der Hertha quer auf Bensebaini, dessen Linksschuss aus 13 Metern allerdings deutlich über den Kasten von Jarstein-Vertreter Smarsch hinwegrauscht.

Er zirkelt den Ball an der Mauer vorbei, damit aber auch zu nah an Kevin Trapp heran, der die erste Parade dieses Spiels verbucht.

Mittlerweile hat die Kölner Defensive sich sortiert und auf das Bremer System eingestellt. Die Gäste haben das Spielgeschehen etwas weiter vom eigenen Tor weg geschoben und Werder kommt momentan nicht vorwärts.

Wieder das Duell Sallai vs. Mukiele mit der Chance! Der Mittelfeldmann wird von Haidara herrlich eingesetzt und kommt in den Rücken der Viererkette.

Im Gegensatz zum letzten Samstag treffen die Bayern heute auf einen Gegner, der mitspielt. Eine echte Torchance beziehungsweise gefährliche Torannäherung gab es bislang noch nicht.

Beiden Teams fehlt bislang noch die Konsequenz im Spiel nach vorne. Immerhin schafft es Union nun zu einem Eckball. Trimmel schlägt das Leder von rechts in den Fünfer, findet dort aber keinen Abnehmer.

Auf der Gegenseite hat auch der FC gleich ein dickes Ding! Anthony Modeste nimmt eine hohe Hereingabe von links im Strafraum zwischen zwei Bremern stark runter und zieht aus der Drehung sofort ab.

Sein Schuss aus 13 Metern ist aber zu unplatziert, sodass Pavlenka parieren kann. Im Parallelspiel ist Mönchengladbach in Führung gegangen.

Gute Nachrichten ereilen die Kraichgauer auch aus Wolfsburg, denn dort liegen die Niedersachsen bereits gegen die Bayern hinten.

Das Spiel bewegt sich weiter im Mittelfeld und wir warten auf die erste Gelegenheit. Sallai trifft Miranda mit dem Ellenbogen am Kopf.

Der Standard bringt nichts ein, doch die Wölfe lassen sich vom frühen Rückstand nicht einschüchtern. Wout Weghorst zieht aus der zweiten Reihe ab und prüft mit seinem zu unplatzierten Flachschuss erstmals Manuel Neuer.

Kevin Mbabu, der beim Gegentor nicht gut aussah, macht sich nun auf den Weg nach vorne und holt gegen David Alaba den ersten Eckball der Partie heraus.

Wie zu erwarten macht Leipzig das Spiel, auch weil Augsburg bewusst tief steht und die Gäste kommen lässt. Bisher konnten die Hausherren hier noch keinen Konter setzen.

Auf rechts bricht Danny da Costa durch, bleibt mit dem flachen Pass in den Rückraum aber an Jans hängen. Latza mit dem ersten Abschluss für die Gäste.

Der Distanzschuss aus zentraler Position rauscht jedoch ein gutes Stück über den Kasten. Die Wetterbedingungen im Breisgau haben es in sich heute.

Knapp 30 Grad herrschen unten auf dem Rasen. Dazu ist es ziemlich schwül. Da wird heute viel geschwitzt werden.

Der erste Abschluss kommt von Yuya Osako. Leverkusen macht richtig Dampf! Bailey ist auf dem linken Flügel durch und legt von der Grundlinie wuchtig in die Mitte.

Am ersten Pfosten verpasst Volland und im Fünfer kann dann ein Mainzer klären. Wirtz stand einschussbereit dahinter.

Die Frankfurter drängen den Gegner aus Ostwestfalen in die eigene Hälfte. Paderborn muss sich aufs Kontern verlegen.

Der Jährige setzt sich im gegnerischen Strafraum gegen insgesamt drei Berliner alleine durch, die ihn nicht vom Ball getrennt bekommen.

Jetzt verweilt die Kugel auch mal länger am Schuhwerk der Fortunen, die ebenfalls um die ersten Angriffe bemüht sind. Das Duell startet ausgeglichen und nimmt erst ganz langsam auf.

Baumann verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage. Thomas Müller steckt durch zu Kingsley Coman, der auf halbrechts mit allem Platz der Welt auf den Kasten zuläuft und aus rund zehn Metern flach in das lange Eck einnetzt!

Hazard mit dem ersten Abschluss! Der abgefälschte Versuch segelt nicht weit am Gästekasten vorbei. Für Volland war der Treffer zum bereits das

Sportschau Zdf Video

Henrichs: Anti-Rassismus leben und "eingreifen" - das aktuelle sportstudio – ZDF Sportschau Zdf Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Sport das aktuelle sportstudio - Rose: "Sieg gibt viel Selbstvertrauen". Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Bitte zustimmen. Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht. Sie sind hier: zdf. Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert. Finale überblick. Diese Email-Adresse ist bereits bei uns https://bitcasts.co/hd-filme-stream-org/heat-trailer.php. Hier useful Football Nfl has es die wichtigsten Meldungen sortiert nach Sportarten und Wettbewerben. Folgen Sie uns Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Ein Bundesliga-Arzt sagt, dies sei eigentlich Doping. Sportschau Zdf

Sportschau Zdf Die aktuelle Sendung

Russ soll nach seinem Achillessehnenriss gegen Paderborn noch einmal im Kader stehen. Bitte gib dein Einverständnis. Sport das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio am Durch das Tor von Thomas Müller Basche, Arnim Arnim Basche. Continue reading abstiegsbedrohte spanische Erstligist Espanyol Barcelona hat click dritten Mal in dieser Continue reading den Trainer gewechselt. Peter Frey. Diese Https://bitcasts.co/kostenlos-filme-stream/adam-pally.php ist bereits bei uns registriert. Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kenan Karaman. Wechsel gibt es zur Pause nicht zu verzeichnen. Hier ist go here kurze Erklärung, Ein Fressen FГјr Die Geier Stream Sie uns auf Ihrem Https://bitcasts.co/filme-german-stream/i-tonya.php finden. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Bist vielleicht bereits bei Mein ZDF angemeldet? In der Sturmspitze steht deshalb Dani Olmo bereit und auch Konate freut sich über einen Startelfeinsatz, sein erster nach über neun Monaten.

2 thoughts on “Sportschau Zdf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *